Innovation Bridge Israel

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Uncategorized

  Gute Initiative der Landesregierung gemeinsam mit der Business-Metropole Ruhr. Vielen Dank an die Rasmus Beck und Gregor Boldt, dass wir ein wenig behilflich sein durften.Die Business Metropole Ruhr GmbH (BMR) initiiert mit Unterstützung der Landesregierung NRW die „Innovation Bridge Israel“. Die Initiative soll den Wirtschaftsaustausch stärken – und Firmen aus dem Ruhrgebiet Zugänge zu Technologie-Unternehmen aus dem „Silicon Wadi“ ermöglichen.Vorgestellt wurde die Innovation Bridge Israel heute (12. Oktober) in Düsseldorf.Ein erster Kontakt, vermittelt im […]

Sauberer Hafen mit LNG

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Uncategorized

Im Duisburger Hafen sind jetzt die ersten auf die Nutzung mit dem umweltfreundlichen verflüssigten Erdgas LNG umgerüsteten Fahrzeuge im Einsatz. Dabei handelt es sich um einen sogenannten Reachstacker und eine Terminalzugmaschine auf logport III in Duisburg-Hohenbudberg. Betankt werden die Fahrzeuge mit einer mobilen LNG-Tankanlage. Die Umrüstung der Fahrzeuge ist Teil eines gemeinsamen Forschungsprojektes von duisport, RWE Supply & Trading und der Universität Duisburg-Essen zur verstärkten Verwendung von LNG als Ersatz für Dieselkraftstoff im Duisburger Hafen. […]

Schnelle Seidenstraße – langsame Bahn

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Uncategorized

Der Verkehr auf der eisernen Seidenstraße zwischen Europa und China boomt. Doch noch ist die Eisenbahn auf der langen Strecke zu langsam. Die eiserne Seidenstraße feiert 10-jähriges Jubiläum. Doch die Eisenbahn ist noch zu langsam. (Quelle: Handelsblatt) Wer kennt schon Chongquing, Chengdu, Zhengzhou, Wuhan oder Xi’an? Dabei sind es Millionenstädte in China. Vor allem sind es Zielorte einer mehr als 10 000 Kilometer langen Eisenbahnverbindung mit Europa. Diese Städte sind auf direktem Weg zu erreichen, jedenfalls […]

Interview mit den Ruhrbaronen zur Causa Carp

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Uncategorized

Ruhrtriennale: „Stefanie Carp hat´s vergeigt. Wir brauchen jemanden, der es kann.“ In Bochum, Kultur, Politik | Am 27. Juli 2018 | Von Stefan Laurin Thomas Hüser gehört zu den bekanntesten PR-Beratern des Ruhrgebiets: Zu seinen Kunden zählten der Initiativkreis Ruhr und der ehemalige SPD-Chef Sigmar Gabriel. Der Gründungssprecher des bischöflichen Rates für Wirtschaft und Soziales des Bistums Essen fordert einen kommunikativen Relaunch unter einer neuen Intendanz. Auch, um die Marke Ruhrtriennale in Zukunft attraktiv für […]

Im Westen tut sich mehr…

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Kommunikation, Logistik, Ruhrgebiet, Start-Up

Im Jahr 2018 ist das Thema Start-ups nun also im Mainstream angekommen. Aber das Thema trendet nicht im Fernsehen. Inkubatoren sprießen wie Pilze aus dem Boden, eine Pitch-Veranstaltung jagt die nächste. Doch während alle ein bisschen mitmischen, wartet das Ruhrgebiet noch auf seine Zeit als neuer Hotspot der Gründungen. Seit Montag sind wir einen Schritt weiter. Auf Zollverein hat die Gründerallianz Ruhr sich eingerichtet um den 34,5 Millionen schweren Gründerfonds zielgenau einzusetzen. Im Haus 5 […]

Energiewende und Power-to-Gas: Reallabore sind möglich!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Energiewende, Power-to-Gas

(FNB-Geschäftsführerin Inga Posch) Die Zustimmung der SPD steht noch aus, aber ein Blick in den Koalitionsvertrag enttäuscht Fachleute wie erwartungsfrohe interessierte Bürger gleichermaßen. Auf gerade einmal vier Seiten beschäftigt sich die mögliche Große Koalition aus CDU/CSU und SPD mit dem Thema Energiewende. Damit ist der Koalitionsvertrag der letzten GroKo im Jahr 2013 halbiert. Der Anteil der erneuerbaren Energien im Stromsektor soll von den jetzigen 38 % bis zum Jahr 2030 auf einen Anteil von 65 […]

Power-to-Gas – Joker der Energiewende

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Energiewende, Power-to-Gas

Power-to-Gas – Joker der Energiewende Bei der Realisierung der Energiewende gibt es viele Baustellen. Eine davon: fehlende Speicher- und Transportmöglichkeiten für Erneuerbaren Strom. Auf der E-World wird Power-to-Gas von unterschiedlichen Seiten vorangebracht und diskutiert. Laut Ergebnis der Sondierungen will die neue Regierung „die Sektorenkoppelung in Verbindung mit Speichertechnologien voranbringen“. Gemeinsam mit allen Akteuren der Wertschöpfungsketten kann Power-to-Gas also der Joker der Energiewende werden. Powert-to-Gas – noch nie gehört? Hier geht’s zum Erklär-Video unseres Kunden Thyssengas: […]

E-World – Mekka der Energie-Nerds

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Energiewende, Kommunikation

E-World – Mekka der Energie-Nerds Auf der E-World 2018 fragt sich die EnergieAgentur.NRW „Quo vadis, vernetzte Energiewelt?“ – und lädt Sascha Lobo ein. Der soll den Energieleuten erstmal die Digitalisierung erklären. Kann er auch sehr gut – und ein sympathischer Gesprächspartner ist er obendrein. Vielleicht braucht es wirklich immer wieder jemanden, der etablierten Unternehmen mit schmissigen Zitaten erklärt: „Man braucht nichts im Leben zu fürchten, man muss nur alles verstehen.“ (Marie Curie) Auf der E-World […]

Die Ideen für die Energiewende kommen aus dem Ruhrgebiet

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Energiewende, Start-Up

Viele Ideen für „Power to X“. Warum das Ruhrgebiet immer noch das Herz der Energiewirtschaft ist. Beim Rundgang über die Energiemesse e-world of energy and water ist Eines unübersehbar. Große und kleine Player rücken näher aneinander. Wenn man beobachtet, wie EON-Chef Johannes Teyssen interessiert durch die Hallen wandelt, die großen Konzerne den kleinen Start-ups über die Schulter schauen, dann wird klar: Es hat ein Umdenken stattgefunden. Und anstatt über das GroKo-Gewürge zu lamentieren gibt es hier […]

Gründen macht heute (noch) mehr Spaß – und ist kein Geschäft für „Lonesome Cowboys“

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Kommunikation, Ruhrgebiet, Start-Up

Gründen macht heute (noch) mehr Spaß – und ist kein Geschäft für "Lonesome Cowboys" Als ich gegründet habe…oder warum ich so gern im Inkubatoren-Lab startport arbeite. Wenn ich um mich herum die neuen „Ruhr-Start-ups“ sehe, dann erinnere ich mich gern an meine eigene Anfangszeit zurück. Das ist schon 15 Jahre her – und Opa sollte nicht vom Krieg erzählen – aber es war der richtige Schritt für mein Leben. Gründen machte mir Spaß. Ich zog […]