Welt am Sonntag stellt Element Eins der Thyssengas vor

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Energiewende, Logistik, Power-to-Gas, Sicherheit

Zwei NRW-Unternehmen planen Pilotanlagen, um Windstrom in Wasserstoff und Methangas umzuwandeln und zu speichern. Großer Vorteil dieses Prinzips: Bestehende Leitungen können genutzt werden, um andere Regionen mit Strom zu  versorgen, In der vergangenen Woche war Thomas Gößmann viel auf der E-World in Essen, der Leitmesse der Energiewirtschaft, unterwegs. Am Stand von Thyssengas kümmerte sich Geschäftsführer Gößmann um Kunden und neue Projekte. Derzeit treibt den Wirtschaftsingenieur aber vor allem ein Vorhaben um, das künftig einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten könnte: […]

Neue Nachbarn im startport gesucht

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Logistik, Neues von Kunden und Partnern, Start-Up

Tolle Teams haben wir von „be hungry“ im letzten Jahr kennengelernt. Erfolgreiche Unternehmer und viele wahnsinnig nette Menschen. Wir freuen uns auf das dritte „Batch“. Bewerbt Euch! #Startup? Ihr könnt die Hashtag#Logistik verändern? Dann bewerbt euch bis zum 28.02.19 für unser Hashtag#Accelerator-Programm. 🚀 Eure Vorteile: enges Partnernetzwerk und individuelle Betreuung durch Mentoren und Workshops. 👉 https://lnkd.in/d-8XGY7 Hashtag#startport ://startport.net/bewerbent

Spannender Beitrag aus Handelsblatt Edison: Thyssengas eröffnet neue Chancen für eine Wasserstoff-Welt

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Energiewende, Neues von Kunden und Partnern, Power-to-Gas

https://edison.handelsblatt.com/erklaeren/element-eins-deutsche-gasbranche-startet-grosses-power-to-gas-projekt/23872860.htmlStrom alleine macht auch nicht glücklich. Die Energiewende schreitet voran und die Emissionen der Stromerzeugung sinken, aber zu viel Strom verträgt das Netz nicht. Deshalb werden jährlich tausende Gigawattstunden Strom nicht produziert. Das ist teuer, ineffizient und liegt vor allem am Mangel von Speichern, sagt Professor Hans-Martin Henning vom Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme in Freiburg, der ein Verfechter der deutschen Wasserstoffwirtschaft ist. Denn Wasserstoff könnte als Puffer dienen. Wenn in der Nordsee wie geplant bis 2035 […]

RECITO on Start-up Tour!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Neues von Kunden und Partnern

Meine letzte Reise in die New Yorker start-up Szene ist nun fünf Jahre her. Seitdem hat sich einiges verändert: Noch vor wenigen Jahren verglichen die Medien New Yorks Startup-Ökosystem ständig mit dem Silicon Valley. Diesen Vergleich habe ich bei unserer Reise in den Big Apple nicht mehr gehört. Übrigens kennen die New Yorker keine echte Winterpause zwischen den Jahren. Wir konnten mit Risikokapitalgebern und Gründern sprechen. Sie sagen, dass die Tech-Szene der Stadt „ausgereift“ sei […]

Stadt der Städte-Kampagne – schon heute ein großer Erfolg!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Neues von Kunden und Partnern

Die RVR-Kampagne Stadt der Städte ist ein echter Erfolg. Nach ein „Starkes Stück Deutschland“ sicher die beste Kampagne über und für das Ruhrgebiet. Dank TAS und ihren Machern! Das musste mal geschrieben werden. Und weil ich ein echter Lokalpatriot bin, freue ich mich, dass meine Heimatstadt Gladbeck mit diesem schönen Film dabei ist!

Investitionen in Energiewende werden teurer

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Neues von Kunden und Partnern

Gastransporteure werden mit neuen Investitionsbedingungen konfrontiert…  Quelle: Energate GAS & WÄRME Berlin (energate) – Mit der Neuordnung der Offshore-Umlage für Übertragungsnetzbetreiber greift die Bundesregierung „überraschend“ auch in die Investitionsbedingungen für Transportnetzbetreiber ein. Das beklagen die deutschen Fernleitungsnetzbetreiber (FNB) in einem gemeinsamen Schreiben an das Bundeswirtschaftsministerium, das energate vorliegt. In seinen Referentenentwurf aus dem Oktober für eine Verordnung zur Berechnung der Offshore-Netzumlage (energate berichtete) hat das Ministerium auch Anpassungen im Regulierungsrecht aufgenommen. Diese sorgen für „gravierende […]

Kötter: Sicherheit fängt schon bei der Einstellung an!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Neues von Kunden und Partnern

Viele Unternehmen suchen händeringend nach Mitarbeitern. Da schaut der eine oder andere bei der Bewerbung nicht richtig hin…Das kann böse Folgen haben…  Ein erfundener Abschluss, ein falsches Zeugnis: 30 Prozent der Lebensläufe sind nach Schätzung gefälscht. Das kann vor Gericht enden.  Berlin/Essen (20. November 2018). Erfundene Abschlüsse oder manipulierte Bewerbungsunterlagen stellen im Rahmen des Recruitings immer größere Risiken für die Unternehmenssicherheit dar. Hiervor warnt die zur KÖTTER Unternehmensgruppe gehörende German Business Protection GmbH (GBP). Den vollständigen […]

Jobmotor Duisburger Hafen läuft und läuft…

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Neues von Kunden und Partnern

Gute Zahlen, starke Perspektiven… Insgesamt rund neue 500 Arbeitsplätze sind durch die jüngsten Ansiedlungen von Amazon und des ehemaligen Startup »Flaschenpost« im Duisburger Hafen entstanden. Laut einer gerade vorgelegten Studie des Berliner Marktforschungsinstituts Regionomica ist 2017 die Anzahl der direkt und indirekt Beschäftigten im Duisburger Hafen (duisport) auf 46.510 gestiegen. Das ist ein Zuwachs um 2,7% im Vergleich zu 2015. Die Zahl der direkt abhängig Beschäftigten stieg von 18.420 auf 19.570. Das ist ein Plus […]

Duisport Thema bei G20 Gipfel!

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Neues von Kunden und Partnern

Der chinesische Staatspräsident Xi Jinping ist am Samstag in Buenos Aires mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammengetroffen.  Dabei wies Xi darauf hin, in den chinesisch-deutschen Beziehungen sei eine gute Entwicklungstendenz zu verzeichnen. Die hochrangigen Kontakte seien eng. Auch die Zusammenarbeit in den multilateralen Institutionen und in internationalen Angelegenheiten zwischen den beiden umfassenden strategischen Partnern sei enger geworden. China sei bereit, diese enge Zusammenarbeit mit Deutschland weiter zu pflegen und sich gemeinsam um die Wahrung […]

Über 4000 Klicks: Rezension von Grischa Brower-Rabinowitsch über erstes Recito-Buch

Veröffentlicht Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in Neues von Kunden und Partnern

Die PR-Journal-Rezension von Grischa Brower-Rabinowitsch über Markus Kiefers Buch „Unternehmenskommunikation. Erfolgreiche Kommunikationskonzepte aus Wissenschaft und Praxis“ wurde über 4000 mal angeklickt.   Despektierlich gesagt könnte man das neue Buch von Professor Markus Kiefer so beschreiben: Es ist eine bloße Sammlung von Artikeln, die ausnahmslos vom Autor selbst stammen. Das klingt erst einmal abschreckend – im ersten Moment drängt sich der Verdacht auf: Da hat einer lediglich seine gesammelten Artikel aus dem Internet in einem Buch […]