Was hört man nicht ständig alles über die wichtigste Industrie Deutschland: Sie hat die Entwicklung hin zur Elektromobilität verschlafen, ihre Angebote stimmen nicht mehr, die Kunden wollen andere Autos als sie angeboten bekommen. Unsinn. Eien Statistik der Versicherung Verti zeigt: Die Deutschen kaufen keine Elektroautos. Im Schnitt ist nicht einmal jedes 200. Auto ein Elektroauto. Die Hochburgen der Stromwagen sind Bayern und Baden-Württemberg mit einem Anteil von 0,57 Prozent. In Nordrhein-Westfalen sind es gerade einmal 0,29 Prozent. Und was für Autos werden gekauft? Die Welt berichtet, dass die Menschen weiterhin Autos mit Verbrennungsmotoren kaufen. Und sie haben immer mehr PS.

Ich will nicht sagen, dass das für alle Zeiten so bleibt. Wenn Elektroautos eine größere Reichweite haben und irgendwann preiswerter werden, werden sie auch von mehr Menschen gekauft. Oder vielleicht macht auch das Wasserstoffauto das Rennen. Der ideologische Krieg gegen das Auto mit Verbrennungsmotor ist auf jeden Fall ein Fehler und gefährdet den Industriestandort Deutschland.