ThyssenKrupp-Hauptquartier in Essen Foto: Tuxyso / Wikimedia Commons Lizenz: CC BY-SA 3.0

Das Ruhrgebiet hält zusammen, wenn es darauf ankommt: Die RAG-Stiftung beteiligt sich an der Aufzugsparte von Thyssenkrupp. Und Thyssenkrupp wird sich später auch wieder am Aufzuggeschäft beteiligen. Was auch wichtig ist: Die Käufer haben mit der IG Metall eine Standort- und Beschäftigungssicherung bis 2027 vereinbart. Die Jobs sind also nicht in Gefahr.

https://www.waz.de/wirtschaft/zaesur-bei-thyssenkrupp-kaeufer-fuer-aufzugsparte-steht-fest-id228566879.html